Seite wählen

Erweiterung Industriehalle, Uhingen

Projekt Infos

Bauherr

Beuttenmüller GmbH
Kanalstraße 35, 73066 Uhingen

Baukosten

Reine Baukosten: keine Angabe

Umbauter Raum

BGF: 1.300 m²
BRI:  21.000 m³

Zeitraum

BA I 2015-2018

Projekt Beschreibung

Die in Uhingen ansässige Modell- und Formenbaufirma Beuttenmüller GmbH plant die langfristige Erweiterung und Ergänzung der bestehenden Industrieanlage auf dem eigenen Gelände, um den Standort der Firma für die Zukunft zu sichern. Die Masterplanung umspannt drei Bauabschnitte auf dem firmeneigenen Grundstück entlang der Fils, die als Ergänzung an die bereits bestehenden Hallen- und Bürogebäude angeschlossen werden.

Im derzeit geplanten Bauabschnitt I werden neue Räume für großformatige Fräsmaschinen, weitere Messmaschinen und ein gesamtes Geschoss für den Ausbau der Rapid Prototyping-Bereich vorgesehen. Fortschrittliche Haustechnik und ausgeklügelte Be- und Entlüftungssysteme dienen zur Erstellung der idealen Raumanforderungen. Stützenfreie Räume und große lichte Höhen garantieren das freie Aufstellen der geplanten Maschinen. Individuelle Krantechnik und eine nahezu schwingungsfreie Ausführung der Konstruktion ermöglichen ein ungestörtes Arbeiten. Trotz großer Raumvolumen wird mittels wirtschaftlicher Haustechnik das Gebäude nachhaltig beheizt und belüftet. Eine allseits gedämmte Gebäudehülle und eine Dachfläche mit extensiver Begrünung unterstützen den energiearmen Betrieb der Hallen. Eine moderne Fassadengestaltung mit großformatigen Fassadenelementen zoniert den Neubau, vermittelt in Größe und Volumen zwischen den Altbauten und der umliegenden Bebauung entlang der Fils. Das zeitgemäße Erscheinungsbild der Halle erweitert die bereits bestehenden Industriegebäude entlang der Schnellstraße um einen wertvollen Baustein und weist in die Zukunft.